LGEPR / Flickr

Der neue 3D-Fernseher LG LW6500

Der 3D-FernseherLG LW6500” ist einer der auf der CES neu vorgestelltes Modell. Das neue Jahr 2011 hält besonders im Bereich der TV-Technik viele neue Innovationen bereit. Die Elektronik-Messe CES, die vom 6. – 9. Januar 2011 in Las Vegas stattfindet, wird vielen Herstellern als Plattform für Veröffentlichungen und Neuankündigen dienen. Speziell LG hat im Vorfeld mehrere Geräte angekündigt, die den Markt der Fernseher und des passenden Zubehörs aufrollen soll. Dabei liegt der Fokus nicht nur auf neuen Größen der Bildschirmdiagonale, sondern auch auf der Weiterführung bereits bekannter Technologien. So auch bei dem LG LW6500, der sich nicht nur in die Reihe der vorhandenen Geräte einfügt, sondern mit einigen Besonderheiten aufwartet.

Das 3D-Gerät “LG LW6500” bietet ein komplett ruhiges Bild. Das wird dem 3D-Fernseher nicht nur vom Hersteller nachgesagt, sondern auch im Vorfeld vom TÜV bestätigt. Eine überaus gute Marketing-Strategie, um schon vor der ersten Präsentation für Gesprächsstoff zu sorgen. Welche Technologie das Unternehmen dafür genau verwendet, wollen sie im Vorfeld nicht verraten und behalten sich weitere Details für die offizielle Ankündigung vor. Ebenso sieht es mit Preisen, eventuellen Formaten oder dem genauen Erscheinungstermin aus. Was allerdings bekannt ist, dass das Unternehmen LG bei dem LG LW6500 nicht auf teure Active-Shutter-Brillen setzt, sondern bei diesen eine niedrige, vom Kino bekannte Preisbildung anstrebt. Das soll keinesfalls bedeuten, dass die 3D-Qualität darunter leiden wird. Vielmehr wolle man die Darstellungsform einem breiteren Publikum zugänglich machen.

Weitere Details zum LG LW6500 3D Fernseher

Ob die Brillen von LG genauso arbeiten wie die in den Kinos, ist uns leider noch nicht bekannt. LG ließ lediglich verlauten, dass die Brillen eben wenig kosten und ein Gewicht von 16 Gramm haben werden. Mittels einer so genannten 3D-Light Boost Technik ist das Betrachten durch günstige Brillen möglich, unabhängig vom Betrachtungswinkel oder ähnlichem. LED Plus ermöglicht bei dem LG LW6500 3D-Fernseher das Local-Dimming, dass kontrastreiche Bilder verspricht. Der Fernseher arbeitet mit 200 Hz Technik, die allerdings nicht für die 3D-Darstellung benötigt wird, was das Gerät überaus energiesparsam machen soll.

Wenn die offizielle Präsentation und nachfolgende Tests alle diese Eigenschaften bestätigen können, wird der LG LW6500 3D-Fernseher sicher sehr interessant für eine große Käufergruppe. Dann wird höchstwahrscheinlich der Preis ausschlaggebend sein. Da der Hersteller verspricht, dass dieser nicht übermäßig hoch sein wird, versucht das Unternehmen mit dem LG LW6500 wohl in das mittlere Segment einsteigen. Nicht verkehrt, denn statistisch gesehen ist dieser Bereich äußert profitabel.

 

 

Geschrieben von , Erstellt .

Hinterlasse ein Kommentar