Philips Eco FlatTV – Neue Serie vorgestellt

Philips hat eine neue LCD-Fernseh-Serie vorgestellt – 7700 und 7500. Die Flachbildfernseher gehören zwar der bekannten 7000er Serie an, bringen aber doch viel Neues mit. Philips hat das Design überarbeitet, neue Schnittstellen hinzugefügt und auch Onlinemöglickeiten geschaffen. Auch beim Thema Umweltfreundlichkeit machen die 7500er und die 7700er Serien gute Fortschritte.

Wie bei vielen neuen Produkten, wurden die Serien vorerst für den amerikanischen Markt angekündigt. Philips neuste Topmodelle werden mit Netflix und Blockbuster zusammenarbeiten, um dem Benutzer aktuelle Filme als Onlinestream zu präsentieren.

Die beiden neuen 7000er Serien sind an sich identisch. Beide verfügen über eine LED-Beleuchtung und neue Techniken, womit die Fernseher rund 40% weniger Strom verbrauchen sollen.

Die Geräte soll es in den Größen 40, 46 und 55 Zoll zu kaufen geben. Philips versucht mit verschiedenen Techniken zur Bildverbesserung, wie Perfect Pixl HD Engine 120Hz und Perfect Natural Motion zu überzeugen. Außerdem ist SRS TruSurround HD mit an Bord.

Der Hersteller kündigte die 7700er und 7500er Serien für April an. Die neuen Philips Fernseher sollen zwischen 1299 und 2499 Dollar kosten. Umgerechnet sind das etwa 900 bis 1745 Euro.

Geschrieben von , Erstellt .

ein Kommentar

  1. Martin

    Na da darf man ja gespannt sein auf die neue Serie der Philips 7000er Geräte. Ich habe selbst ein Gerät aus dieser Baureihe und bin bislang mehr als zufrieden. Besonders die LED-Technik hat mich an diesem Geräten schon immer fasziniert. Diese neuen Modelle werden dann vermutlich auch noch die kleinsten Ungereimtheiten im System ausbügeln!

Hinterlasse ein Kommentar